Dr. Axel Kreienbrink

geb. 1968 in Oldenburg

1988

Abitur in Oldenburg

1989-1991

Ausbildung zum Bankkaufmann

1991-1999

Studium der Geschichte, Politikwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Osnabrück und der Universidad Autónoma de Madrid (1994/1995)

Magister Artium (M.A.) in Geschichte/Politikwissenschaften

Magisterarbeit: "Deutsche Lateinamerikaauswanderung in der publizistischen Diskussion der Weimarer Republik"

1996-2005

Freier Mitarbeiter im Diözesanarchiv Osnabrück

1999-2004

Promotionsstudium

Mitglied im Graduiertenkolleg am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück (1999/2001)

Stipendiat der Niedersächsischen Landesgraduiertenförderung (1999/2001)

Dissertation: "Einwanderungsland Spanien - Migrationspolitik zwischen Europäisierung und nationalen Interessen" (Betreuer: Prof. Dr. Klaus J. Bade)

Seit 2005

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

3/2005-12/2006

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Referat "Migrations- und Integrationsforschung"

1/2007-10/2007

Fachbereichsleiter "Weltweite Migration; islamwissenschaftliche Aspekte der Migrations- und Integrationsforschung" im Forschungsreferat

10/2007-7/2008

Referatsleiter (i.V.) "Migrations- und Integrationsforschung: Schwerpunkt Internationale Migration, Islam, Demographie"

seit 8/2008

Referatsleiter "Migrations- und Integrationsforschung: Schwerpunkt Internationale Migration, Islam, Demographie"

umbenannt in: Forschungsfeld "Weltweite und irreguläre Migration, Islam, Demographie, Forschungstransfer" (9/2009)

zusätzliche Wahrnehmung der Leitung des Forschungsfeldes "Empirische Sozialforschung" (2/2010-9/2011)

 

 

Mitgliedschaften

Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaften DVPW (Arbeitskreis Migrationspolitik); Asociacion para el Estudio de los Exilios y Migraciones Ibéricos Contemporáneos AEMIC

Beiräte

Zeitschrift für Flüchtlingsforschung

ESRC Projekt "Seeing Illegal Immigrants: State Monitoring and Political Rationalitiy" (Online)